Wassermusik – eine Kantate über die Schöpfung, Aggregatzustände und das Mysterium der Trinität

Wassermusik – eine Kantate über die Schöpfung, Aggregatzustände und das Mysterium der Trinität

Aufführungsdauer ca. 45 min. Eine Auftragskomposition der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei.

Inhalt:

Das Element Wasser ist wie kaum ein anderes mit dem Leben verbunden. Wasser ist nicht nur Lebensbedingung, sondern auch Chiffre für Ganzheit, Lebendigsein und Schöpfung. Anhand des Wassers kann uns immer wieder klar werden, dass wir nicht durch uns selbst sind. Gott tritt auf den Plan. Das Nachdenken über Gott hat zu vielen tiefgehenden und komplexen Vorstellungen geführt. Ein zentraler Begriff ist der trinitarische Gott. ER ist Vater, Sohn und Heiliger Geist. Diese Vorstellung entgleitet leicht unserem „Verstehen“. Hier kann Wasser eine starke und helfende Chiffre sein: in seinen drei Aggregatzuständen verändert es sich grundsätzlich in seinen Eigenschaften, bleibt aber stets derselbe chemische Stoff H2O.

In der „Wassermusik“ wird diese Chiffrenfähigkeit von Wasser als Ausgangspunkt genommen, um von der Schöpfung und dem Schöpfer, von Wasser in seinen Aggregatzuständen und der damit verbundenen Selbst- und Weltwahrnehmung und von der Vorstellung eines trinitarischen Gottes zu erzählen.

Eine Einführung für Eltern gibt es hier
Eine Einführung für Kinder gibt es hier

Das Stück kommt ohne szenisches Spiel und mit minimalem technischen Aufwand aus. Zur Begleitung genügt ein versierter Tastenspieler (Orgel, Klavier, Clavichord o.ä.). Durch den kreativen Einsatz vielfältiger Geräuscherzeuger werden die Kinder als Instrumentalisten eingebunden und der Kirchenraum auf besondere Weise bespielt.

Stimmen zur Wassermusik:

„Ein beeindruckendes, einnehmendes Spektakel voller kreativer Kraft.“ (Cellesche Zeitung) …mehr

„Rund 250 ­Zuschauer waren restlos begeistert.“ (Oberhessische Presse, Marburg) …mehr

„Gott im Nebel, Eis und Regen. Daniel Stickan hat für Hamburger Kinder eine eigene Wassermusik geschrieben“ (Evangelische Zeitung) …mehr

„Groß ist auch die Freude über die Kollekte beider Aufführungen (2.275 Euro) für die Stiftung „Children for tomorrow“. (www.kinderkantorei-hamburg.de) …mehr

„…die CD ist wunderbar! Zauberhafte Klaviermusik, die wohltuende und beruhigende Stimme von Frank Engelbrecht und die frischen Kinderstimmen. Eine wahre Meditation, besser als jedes Hörspiel.“ (Hörerstimme)

„Jedes Mal, wenn wir die CD „Wassermusik“ hören, erinnern wir uns an das akustische Gesamtkunstwerk, dass wir in der Hauptkirche St. Petri miterleben durften. Unsere Tochter freut sich besonders über den Tonvogel, mit dem sie fröhliche Zwitschertöne produziert, genau wie die Kinder im Wassermusik-Konzert.“ (Hörerstimme)

„Bei uns Zuhause gibt es allmorgendlich und allabendlich dieselbe Diskussion: Hören wir heute „Kindermusik“ oder „Erwachsenenmusik“? Die CD „Wassermusik“ hebt diese Grenzen auf, es ist einfach eine wunderschöne Musik mit sehr viel Atmosphäre, die uns allen sehr gefällt.“ (Hörerstimme)

 

Aufführungen:

13.05.2018: Backnang, Kath. Kirche St. Johannes
25.02.2018: Rheinbach, ev. Kirche
18.06.2017: Hamburg-Hamm, Philippuskirche
21.05.2017: Ev. Kirchengemeinde Hannover-Linden
21.05.2017: Stadtkirche, Celle (mit der Singschule der Celler Stadtkantorei)
18.09.2016: Ev. luth. Kirchengemeinde, Sasel (mit der Saseler Singschule)
17.09.2016: Ev. luth. Kirchengemeinde, Sasel (mit der Saseler Singschule)
04.09.2016: Elisabethkirche, Marburg
03.07.2016: Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Koeln-Junkersdorf (mit Mädchen- und Jugendchor)
17.04.2016: St. Nicolaikirche, Lüneburg (mit der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei)
11.10.2015: Hauptkirche St. Katharinen, Hamburg (mit der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei)
10.10.2015: Uraufführung Hauptkirche St. Petri, Hamburg (mit der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei)

Bilder:

Video:

CD:


Mehr Infos zur CD und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Aufführungsmaterial:

Ich stelle gerne Aufführungsmaterial zur Ansicht zur Verfügung. Nehmen Sie dazu bitte mit mir unter Kontakt auf.