Feuermusik – eine Kantate über den Kosmos, Vergänglichkeit und göttliche Funken

Feuermusik – Eine Kantate über den Kosmos, Vergänglichkeit und göttliche Funken

Eine Auftragskomposition der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei.
Für Kinderchor, Tasteninstrumente, Percussion und Räucherwerk. Aufführungsdauer ca. 50 min.

Inhalt

Mit einer Temperatur von 10³² Grad Celsius begann das uns bekannte Universum: wir kommen aus dem Feuer! Seitdem kühlt sich das Universum ab und auf der Erde wurde Leben möglich, der richtige Abstand zur wärmenden Sonne erhält uns und alles Lebendige.
Die Nutzbarmachung des Feuers war ein entscheidender Schritt in der kulturellen Entwicklung der Menschheit. Dank des Feuers konnten Menschen kältere Regionen besiedeln, das Feuer schützte vor Raubtieren, das Garen von Fleisch ermöglichte entscheidende evolutionäre Entwicklungen, das Licht des Feuers verlängerte die Tage und legte den Grundstein für Kommunikation und Sprache.
Aber Feuer ist mehr als das: Es ist für uns auch ein wesentliches Gefühl für das, was wir sind oder sein könnten. Und wenn wir uns in Beziehung zu Gott erleben und dies zu beschreiben versuchen, dann spielt auch das Feuer eine gewichtige Rolle. Mehr als 400 Mal wird der Begriff in der Bibel genannt, etwa in der Erzählung vom brennenden Dornbusch. Diese Beziehungen und Erfahrungen bringt die „Feuermusik“ zum Klingen.
Es zeigt sich ein flammender Bogen, den auch die Bibel auf wundersame Weise spannt: von der Selbstoffenbarung Gottes im Feuer und der Zusage seiner Gegenwart ganz am Anfang des Alten Testamentes hin zum Pfingstfeuer und anhaltender Inspiration durch Gottes Geist am Ende des Neuen.

Eine Einführung für Kinder gibt es hier
Eine Einführung für Erwachsene gibt es hier

Das Stück kommt ohne szenisches Spiel und mit minimalem technischen Aufwand aus. Zur Begleitung genügt ein versierter Tastenspieler (Orgel, Klavier) und ein Percussionist. Durch den kreativen Einsatz vielfältiger Geräuscherzeuger werden die Kinder als Instrumentalisten eingebunden und der Kirchenraum auf besondere Weise bespielt.

Prolog
Das Feuer
Der brennende Dornbusch
Du, wie Laub, das dunkler steht, wie Lorbeer
Das wärmende Feuer
Psalm
Des Morgens
Mählich durchbrechende Sonne
Die Nacht, die Sterne
Abendlied
Die Sterne
Sternennacht
Das vernichtende Feuer
Der Feuerreiter
Vergänglichkeit
Was wirst Du tun, Gott, wenn ich sterbe?
Pfingstfeuer und Epilog
Pfingsten
Versuch es

Reinhören (Auswahl)

 

Stimmen zur Feuermusik

„Feuermusik“ mit Lichterzauber (Lüneburger Landeszeitung, Leserbrief) …mehr

 

Aufführungen

27.10.2019: Kirche, Kleinmanchow/Berlin (örtliche Kinderkantorei)
17.11.2018: St. Elisabeth, Marburg (mit den Kinder- und Jugendchören von St. Elisabeth)
12.11.2017: St. Michaelis, Lüneburg (mit den Kinder- und Jugendchören von St. Michaelis, Lüneburg)
08.10.2017: (im Gottesdienst) Hauptkirche St. Petri, Hamburg (mit der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei)
07.10.2017: Uraufführung Hauptkirche St. Katharinen, Hamburg (mit der Hamburger Kinder- und Jugendkantorei)

CD

Mehr Infos zur CD und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Aufführungsmaterial

Ich stelle gerne Aufführungsmaterial zur Ansicht zur Verfügung. Nehmen Sie dazu bitte mit mir unter Kontakt auf.

Bilder